Sonntag, 12. August 2012

Gefülltes Ciabatta Brot einfach selbst gemacht


Gestern war es nun soweit.
Die Grillparty zum Geburtstag meines Mannes.
Nach zwei anstrengenden Tagen, des vorbereitens kamen die Gäste.
Wir hatten einen tollen Abend.
Auch dank eurer zahlreichen Rezepte.
Vielen Dank nochmal.
Heute aber fange ich mit einem meiner Rezpte an.
Da mich einige Gäste um das Rezept gebeten haben.
...

Was braucht man zu Würstchen, Fleisch und Salat?






Mein gefülltes Brot ;O)

Gefüllt mit Spinat, Zwiebeln und Feta aber auch getrockneten Tomaten, Ei, Parmesan und rohem Schinken oder einfach mit angebratenem Speck und Zwiebeln.
Ebenso schmecken verschiedene Füllungen mit:
  Mozzarella, Kräutern,Chilli, Salami, Thunfisch, sowie Hackfleisch mit Paprikastreifen.
Gestern habe ich auch das erste mal Haselnüsse genommen.
Sehr lecker, zudem war der Teig halb Weizenmehl, halb Roggenmehl.
hmmmm.
Das ganze geht total einfach
und
lässt sich prima mit zum Strand  oder in den Park nehmen.

Man braucht für das Brot
1000g Mehl
2 Pkt Hefe
1/2 L Wasser
einen guten schuss Öl
etwas Salz
sowie ein kleinwenig Zucker für die Hefe

Für die erste Füllung, die ich sehr oft mache braucht man,
1-2 Zwiebeln
(wenn man es mag Knoblauch)
1 Pkt frischen Spinat es geht aber auch Tiefkühl Spinat
sowie eine Pkt Feta.
Zum würzen, Salz, Pfeffer und Muskat,
Je nach geschmack, kann man auch noch gekochte Eier nehmen.
Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Kuhle drücken.
Dort etwas lauwarmes Wasser geben, sowie etwas Zucker und die Hefe.
Mit einen Finger das Mehl hineinrühren, bis man eine noch feuchte Kugel hat.
Diese dann abgedeckt 15-30 min stehen lassen.
Währendessen Zwiebeln würfeln und in einer Pfanne anschwitzen.
Spinat hinzugeben und würzen.


Jetzt kann der Feta in kleine Würfel geschnitten werden.
Nun geht es mit dem Teig weiter.
Am Rand Salz und etwas Öl hinzugeben.
Mit dem Finger Mehl und Wasser vermischen. Nach und nach das restliche Wasser hinzugeben und alles verkneten.
Der Teig ist dann genau richtig,
wenn er nicht zu trocken ist und nicht mehr klebt.
Am besten man stellt ihn für 15-30min an einen warmen Ort und lässt ihn ruhen.
So kann auch der Spinat noch auskühlen.
Dann kann der Teig in zwei Teile geteilt, einzeln ausgerollt werden.

 Mittig den Spinat, die Feta Würfel und Eier darauf verteilen.


Den Teig zusammenrollen und gut an allen Seiten verschließen.
Jetzt das ganze einmal drehen das die "Nahtstelle" unten ist.
Die andere hälfte Teig mit rohen Schinken belegen.
Darauf die Tomaten und Eier geben.
Etwas Parmesan,sowie Salz und Pfeffer drüber und ebenfalls zusammen rollen.
Beide mit einen Küchentuch abdecken und 30 min gehen lassen.

Ofen auf 200C Umluft vorheizen, beide Brote mit Öl gestreichen und 30min backen.

Hier einmal mit Ei


und wer es nicht mag, einmal ohne Ei


Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.
In den nächsten Tagen folgen nach und nach die restlichen Rezepte.

Liebe grüße die kleine Tortenfee

Kommentare:

  1. Für 500g Mehl nehme ich 1 pkt frische Hefe

    AntwortenLöschen
  2. Nachgebacken. Ich hatte aber leider zu wenig Salz drin und meine Füllung ist mir zu trocken geworden. Seufz.
    Hab es nachträglich noch aufgepeppt und ein Riesenstück zum Mittag verputzt.
    Das Brot isst sich ja so schnell weg. Gefährlich, gefährlich. *g*

    AntwortenLöschen