Sonntag, 4. November 2012

Schokoladenplätzchen mal anders

Gestern ging es endlich mit den ersten Weihnachtplätzchen los. 
Meine Rezepte hatte ich schon zur Hand, da fragte mich meine Kleine ob wir nicht auch Schokoladenplätzchen machen könnten. 
Dafür musste erstmal ein Rezept her, 
da ich noch nie welche gemacht habe.
Ich landete auf der 
Seite und diese Schokoladenplätzchen lachte mich auf dem Bildschirm an.



Ich habe das Rezept reduziert und so 4 Bleche rausbekommen.

Ihr braucht:
375g Mehl
230g Butter
200g Zucker
115g brauner Zucker
70g Backkakao
4g Salz
2 Eier
3 TL Vanillezucker

Butter und die verschiedenen Zucker schaumig schlagen, Eier hinzugeben und dann die restlichen Zutaten unter mengen . 
Den Teig mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen. 
Nach den ruhen nochmal durchkneten, ausrollen und ausstechen.
Die Plätzchen bei 160C 15min backen.

Und keine Angst, auch wenn der rohe Teig doch sehr salzig schmeckt, ist das nach dem backen nicht mehr so.
Ich bin wirklich sehr positiv überrascht wie toll sie schmecken.



Und wär das was für euch?


Kommentare:

  1. Ich habe gerade gehört ,dass 10min.backen bei d ein oder anderen auch ausreichen.

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen super aus. Meine Tochter liebt Schokogebäck.
    Werden wir auf jeden Fall mal testen. :-)

    AntwortenLöschen