Samstag, 10. November 2012

Weckmänner /Stubenkerle zu St.Martin

Heute ist St.Martin
und was darf da nicht fehlen, natürlich die Weckmänner.
Der Teig ist fast der selbe wie beim Stuten/Platz und wenn ich durch das backen des Stutens eins gelernt habe; der Teig sollte mehrmals gehen.

Was Ihr braucht:

500g Mehl
60g weiche Butter 
90g Zucker
1 Würfel frische Hefe
200ml lauwarme Milch
1 Prise Salz
 ---
Rosinen
1 Eigelb 
Lutscher oder Pfeife


Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde drücken.
Die lauwarme Milch hineingeben, sowie den Zucker und die Milch.
Die Hefe in die Milch krümeln und alles vermengen.
Aus den Teig eine Kugel formen und 30-45min gehen lassen.
Jetzt den Teig nochmal durchkneten und nochmal 15min gehen lassen.
Ist der Teig schön hoch gegangen,
 kann man ihn in 5 gleich große Stücke teilen und diese je zu einen oval formen.

Wie man auf dem Bild sieht,
 habe ich einmal unten eingeschnitten, sowie etwas schräg links und recht und einwenig oben für den Kopf.

Das Teigmännchen sollte man noch etwas mit den Händen zurechtformen.


Und damit er richtig schön locker,luftig wird den Weckmann noch einmal 15min gehen lassen
Eigelb mit etwas Wasser verrühren und den Weckmann damit einstreichen. Die Rosinen nach Wunsch platzieren und der Stubenkerl kann 
bei 200C ca 20 min 
gebacken werden, bis er Goldbraun ist.



Wiedermal etwas was wirklich super leicht klappt und jedes Kind seinen Spaß dran hat.

Habt ihr schonmal Weckmänner selbst gemacht oder sogar andere Figuren aus diesen Teig geformt? 
Über idee würde ich mich freuen.

Liebe Grüße kleine Tortenfee






















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen