Dienstag, 1. Januar 2013

Ein frohes neues Jahr. Auf wiedersehen 2012

Hallo Ihr Lieben, 

Ich möchte jetzt einfach mal DANKE sagen. 
Danke an die treuen Leser, deren Zahl, zu meiner Freude, immer weiter wächst. 
Und auch danke an die Facebook User und deren "likes". 
Ich freue mich über jeden einzelnen von euch und das motiviert mich auch, den Blog weiter mit den ein oder anderen Köstlickeiten zu füllen.

 Mit diesem Post möchte ich nochmal ein paar Torten und Backwerke raussuchen, die mir gesonders am Herzen liegen.

Und ich fange mit meiner eigenen Geburtstagstorte an. Denn zum 30igsten mußte es schon was besonderes sein.
Also versuchte ich mich an meinen ersten Candy Table mit meiner ersten dreistöckigen Torte aus je einem Kissen. Die wollte ich schon so lange mal gemacht haben. Unter Zeitdruck habe ich es doch tatsächlich geschafft und raus kam das.
HIER gibt es noch ein paar weitere Bilder. Und eine Anleitung findet ihr auch auf meinem Blog.

Zu Ostern gab es diese leckere Torte. Ich war selbst erstaunt wie lecker, denn wirklich alles war perfekt und harmonierte so gut.
Gefüllt war sie mit einer Pfirsichcreme umhüllt mit weißem Schokoladen Frosting. Rezept findet ihr HIER .
Zu sehen ist neben den Hasen, mein erster Versuch einer Zuckerblume. 
Es sollte eine Pfingstrose sein und wie man erkennt sind Zuckerblumen nicht so meins. Kurz danach habe ich euch gezeigt wie man mit den Pastenfarben, Eier einfärben kann. Und das klappt wirklich sehr gut. Werde ich nächstes Ostern bestimmt wieder so machen.
Und während eigentlich noch Ostern war, liefen die Vorbereitungen schon für den nächsten Candy Table. 
Ende Mai war der  6te Geburtstag meiner Kleinen Törtchenfee und das Thema war "Under the Sea".

 Es macht mir jedesmal sehr viel Spaß, denn gerade bei Kindergeburtstagen kann man seiner Fantasie freien lauf lassen.


Und so ist mir auch die Idee mit den Pinata Bärchen
 gekommen. 
Leider konnte ich sie erst nach dem Geburtstag umsetzten. 
Aber das Thema für den nächsten Geburtstag steht auch schon fast fest ;O) und da werde ich sie auf jeden Fall, in einer anderen Form nochmal machen.

Juni habe ich mich an die Macarons getaut. 
So oft habe ich gelesen, wie sie bei den ein oder anderen nichts wurden. 
Man hab ich mir meinen Kopf gemacht. 
Aber auf der Suche im Internet nach einem Rezept, habe ich ein tolle Seite gefunden. 
Alles genau erklärt und wenn man sich an das Rezept hält, klappt es. 
Bei mir zumindest, klappt es so immer.
Meine ersten Macarons in pink mit einer tollen Oreo Keks Crem Füllung.
Und meine zweiten als Eis ersatz.
 

 Eine weitere meiner Lieblingstorten ist die Schneewittchentorte. 
Gemacht hatte ich sie für ein Blog Event von Zauberhaften Küchenvergnügen und sie war so lecker und sah so toll aus.
Aufgabe war es, sein lieblings Märchen in Kuchenform umzusetzen und da ich nicht einfach eine Torte backen und sie passend zum Thema mit Fondant eindecken und dekorieren wollte, kam mir Diese Idee. 
Leider gewann dann doch eine Torte mit Fondantdeko,
 soweit ich mich erinnern kann aber ich hab dafür diese tolle Torte geniessen dürfen ;O)

Fast genauso lecker war die schnelle Geburtstagstorte für meine beste Freundin. Ich liebe ja bunte Torten. Manchmal kann es nicht bunt genug sein. Und so ein Farbverlauf (rechts) sieht doch schon toll aus.

Und nun noch ein paar Bilder von meinen Lieblings Leckerein.

Zum Beispiel von den XXL Cookies.
Ein wahrer Kindertraum.
 Oder Hier meine Donuts. Die sollte jeder mal gemacht haben

 

Zum Geburtstagsfeier meines Mannes gab´s Maris Himbeerwurfel, aus denen ich eine Pfirsichtorte gemacht habe.



 Mein Blog Geburtstag wurde natürlich auch gefeiert. 
1 Jahr Kleine Tortenfee und was mag die Kleine Tortenfee am aller liebsten?
Schokolade
deshalb gab es diesen Traum von Schokoladenpudding Kuchen.

Und wenn Ihr so wie ich
 auf Schokolade steht, sind diese Lava Törtchen auch ein muss ;O)
Und so neigte sich das Jahr auch schon dem Ende zu und ich fertigte für uns die vielleicht Weltbeste Lebkuchentorte. Natürlich findet ihr noch viel viel mehr Rezpte auf meinem Blog.


Diese Torten & Co sind so meine "Highlights" des Jahres gewesen.

Und beendet habe ich das Jahr mit ganz lieben Freunden, in einer netten Runde. Leckeres Essen, Cocktails und dieser Torte. 





Ich wünsche euch ein Frohes neues Jahr.

Mich würde ja interessieren,
 ob ihr nach diesen Bildern vielleicht lust bekommen habt, das ein oder andere selbst mal nachzubacken?

1 Kommentar:

  1. Super!!

    Eine REgenbogentorte wollte ich schon längst mal gemacht haben. Da wird wohl eine meiner Töchter oder Nichten zum Geburtstag eine bekommen :)

    AntwortenLöschen